Zum Beispiel Berlin. Das Leben. Und Icke.

Geschichten die das (Berliner) Leben schreibt …

Das Leben ist wo am schönsten?

In Berlin. 

Und wo schreibt das Leben die schönsten Geschichten?

Ja, in Berlin.

Und welcher Stadt kann man die schönsten Geschichten im Notfall andichten?

Richtig, auch Berlin. Denn die Hauptstadt hat sich da nicht so. 

Denn egal ob BER, der lokale öffentliche Nahverkehr oder die den Berlinern eigene Freundlichkeit. In diesem Werk kommt niemand zu kurz, so dass sich dann auch niemand beschweren muss. 

So entstanden verschiedenste Berlinericks, Kurz- und Kleingeschichten, die der BerlinAutor gerne als Darlegung seiner Berliner Beobachtungen verstanden sieht. Wahrscheinlich sogar ein wenig als versteckte Liebeserklärung an eine Stadt, mit der ihn viel verbindet.

Diese Beobachtungen haben in verdichteter Form ihren Weg in dieses Buch gefunden, das im Februar 2020 in der 2. und erweiterten Auflage mit neuem Cover erschienen ist, und nun mittlerweile 24 vorweisen kann:

Zum Beispiel Berlin. Das Leben. Und Icke.: Klein- und Kurzgeschichten aus der Hauptstadt ist als eBook und Taschenbuch bei Amazon, und über BoD auch bei Thalia, Hugendubel etc. erhältlich.

Zum Beispiel Berlin Das Leben und icke ebook Taschenbuch Berlin Amazon Berlinautor
Zum Beispiel Berlin. Das Leben. Und Icke.

Einmal ausziehen bitte. Hier also ein Auszug.

(…) Politisch korrekt wollten sie sein, und wählten daher immer nur Läden die mindestens ein Fair-Trade- oder Utz-Label irgendwo im Restaurant angebracht hatten. Was sollten denn sonst bitte die Leute denken?

So entdeckten Sie ein hippes Berliner Szenelokal mit dem unscheinbaren Namen “Lutz’ Bierkneipchen”. Die Preise waren mehr als in Ordnung, das offensichtlich vegetarische Herrengedeck fast lächerlich günstig. Wenn das die Freunde wüssten, eifersüchtig wären sie.

Also stolperten sie in das Lokal, und wurden von den wenigen Stammgästen überrascht angeschaut. Wie auch von Lutz, der sich mit dem Bierkneipchen vor drei Jahren einen Lebenstraum erfüllt hatte, und heute mit konstanter Leidenschaft die Luft aus den Gläsern seiner Stammgäste ließ. Profi wie er jedoch war ließ er sich nichts anmerken, und bot seine Dienstleistungen feil und sprach: “Wollta wat essn oder nur n Bia?” Er entgegnete: “Ein Heißgetränk zum Anfang. Ist ihre Trinkschokolade Utz-zertifiziert?” Lutz, sichtlich verdutzt: “Sicher, der janze Laden ist Lutz-zertifiziert. Siehste doch!” (…)

Dazu passend einige echte Amazon-Bewertungen. Ohne Quatsch. Aber mit Sternen.

Zum Schmunzeln und Genießen – Für alle die Berlin schon ins Herz geschlossen haben oder es noch vorhaben. Einfach lustig und genau richtig zur Lese-Jahreszeit. Mir hat es sehr gefallen und Lust gemacht, die Hauptstadt mal wieder zu besuchen. (…)”

5 von 5 Sternen

Der Normale Wahnsinn in Berlin – Nette Geschichten aus Berlin, besonders beim Bäcker habe ich mich wieder erkannt. (…)”

4 von 5 Sternen

Du bist so wunderbar, Berlin – Hab mir erstmal die Leseprobe gegönnt und als Berliner, weiß ich natürlich wovon der Autor spricht. Köstlich! Das wird wohl mein erstes Buch in 2020. Und falls man nach dem Lesen mal selbst in Berlin vorbeischauen will: nur zu, kommen Sie vorbei. Wir haben offen! (…)”

4 von 5 Sternen

Teilen mit:
%d Bloggern gefällt das: