Berlin-Bücher

Hello Wien aus Berlin – Gesammelte Halloween-Geschichten im 3-Gänge-Menü. Mit Mir und Icke

Jetzt ist es passiert. Und ich bin dabei. Zum ersten Mal.

Ich wurde veröffentlicht.

Ich bin veröffentlicht worden.

Ich war veröffentlicht geworden.

Ich hätte veröffentlicht gewesen sein sollen.

Nach dieser Klarstellung nun zum eigentlichen Thema. Christiane hatte uns, die wir Etüden verfassen, vor ein paar Wochen auf eine Aktion aufmerksam gemacht, und zur Teilnahme animiert und inspiriert. Es ging um einen Beitrag zu einer Sammlung von Geschichten zum Thema Halloween die veröffentlicht werden sollte.

Genau mein Thema. Grade Halloween.

Da fühlte ich mich berufen mitzumachen und einzureichen. Was dann auch geklappt hat. Was in einer Annahme und Veröffentlichung meiner Geschichte resultierte. Was mich wiederum überdurchschnittlich freut, freute, gefreut hat, gefreut haben wird und hätte gefreut haben sollen.

Heraus kam eine Sammlung namens “Weder süß noch sauer” mit 18 tollen Geschichten die so unterschiedlich sind wie die verschiedenen Autoren. Absolut gelungen wie ich finde.

Hier nun eine kleine Klickstrecke zum ganzen Thema. Zum einen um alle Beteiligten aufgelistet und gewürdigt zu haben. Zum anderen der allgemeinen Popularitätssteigerung wegen. Und um Klicks einzuheimsen. Das machen wir im Internet so 🙂

Vermittlerin und mir bei der ganzen Entwicklung eine große Hilfe: Christiane

Initiatorin und geduldige Fragen-Beantworterin: Media-Agentur Gaby Hoffmann

Handels- und Veröffentlichungsplattform: Direktlink zum fertigen Werk bei Amazon

Hier noch der Hinweis, dass das Buch zwischen dem 27.10.19 und 29.10.19 kostenlos zu haben ist. Danach kostet es etwas. Neben Spenden und Aufmerksamkeit sammeln wir dort ab jetzt für unser Gruppenwerk auch jedermanns willkommene Bewertungen.

Und vielleicht könnten wir Herrn fraggle vom Reisswolfblog ein kostenloses Belegexemplar zur Verfügung stellen. Auf dass er es in seinem Blog besprechen möge 🙂

Danke an die Media-Agentur für die Idee und die Möglichkeit mitzumachen.

Bleibt festzuhalten: Früher war mehr Lametta. Dafür weniger Halloween.

René

Teilen mit:

16 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: